• Home
  • Was ist Assimilation?

Was ist Assimilation?

In der heutigen kirchlichen Welt wird viel über Assimilation gesprochen, aber was genau bedeutet Assimilation? Ron Jenson und Jim Stevens beschreiben Assimilation als „Absorption. Sie definieren Absorption als „den Prozess, durch den Menschen in das Leben der Kirche aufgenommen werden und durch den sich ein starkes Identitäts- und Zugehörigkeitsgefühl entwickelt.“

Rick Warren definiert Assimilation als „die Aufgabe, Menschen von einem Bewusstsein Ihrer Kirche zum Besuch Ihrer Kirche zur aktiven Mitgliedschaft in Ihrer Kirche zu bewegen.“ Bei Assimilation geht es um Verbindung und bei Verbindung geht es um Beziehung.

In seinem Buch Concentric Circles sagt Oscar Thompson, dass das wichtigste Wort in der englischen Sprache, abgesehen von Eigennamen, das Wort Beziehung ist. Er glaubte, dass Evangelisation stark an Beziehungen gebunden war. Das gleiche gilt für die Assimilation. Wenn wir Gästen und neuen Mitgliedern helfen, Beziehungen zu anderen in unserer Kirche aufzubauen, helfen wir ihnen, sich mit der Kirche zu verbinden. Denken Sie daran, die Kirche ist kein Gebäude — wir sind die Kirche, Also müssen wir uns darauf konzentrieren, uns durch die Entwicklung von Beziehungen zu verbinden.

Normalerweise geschieht Assimilation nicht zufällig. Eine gesunde Kirche muss einen absichtlichen Plan entwickeln, um Neuankömmlinge und neue Mitglieder miteinander zu verbinden und sie in das Leben der Kirche aufzunehmen.

Leave A Comment